Ölheizung

oelheizung-erneuernCa. 33 % der deutschen Privathaushalte heizen mit Öl

In vielen Haushalten schlummert noch ein alter Energiefresser: Der konventionelle Öl-Kessel mit Sockeltemperaturen von bis zu 90° C die Sommer wie Winter konstant gehalten werden. Diese veralteten und uneffizienten Kessel sollten durch Brennwert- oder Niedertemperatur-Heizkessel ausgetauscht werden. Diese Heizkessel haben gegenüber alten Anlagen den Vorteil der witterungsgeführten Betriebsweise und bieten dadurch erhebliches Einsparpotential. Brennwertheizungen schalten sogar ganz ab, wenn keine Wärme benötigt wird.

Bei einer Heizungsmodernisierung erreichen Sie mit der neuen Heizung bei der Umwandlung von Heizöl in Wärme einen hohen Wirkungsgrad. Noch mehr energie sparen Sie, wenn wir im gleichen Zug der Modernisierung einen hydraulischen Abgleich durchführen. Damit läuft der Brennwertkessel noch effizienter. Damit sind einsparungen bis zu 15% möglich