Wohnraumlüftung

wohnraum-lueftung

Damit moderne Gebäude Energie sparen, werden sie zunehmend luftdichter konzipiert. Der Luftaustausch über Undichtheiten in der Gebäudehülle, wie dies bei älteren Bauten geschieht, wird somit unterbunden. Durch den mangelnden Luftwechsel verschlechtert sich das Raumklima, denn Bakterien, Pilze und Schadstoffe werden nicht abgeführt. Folglich treten häufig Allergien auf, es kommt zu einer Beeinträchtigung des Wohnkomforts und der Bausubstanz.

Ein modernes Lüftungssystem sorgt rund um die Uhr für gesunde Raumluft. Die Vorteile: Bei der herkömmlichen Fensterlüftung geht eine Unmenge an Heizenergie verloren. Die kontrollierte Wohnraumlüftung führt diese Energie wieder dem Raum zu und sorgt für eine angenehme Wärme. Gleichzeitig haben es die Bewohner im Sommer angenehm kühl – ohne dafür die Fenster öffnen zu müssen. Die Frischluft wird gefiltert dem Raum zugeführt und ist somit pollen- und staubfrei. Auch Allergiker können hier durchatmen.

Die Menge an Frischluft wird für jeden Raum separat bemessen. Es entstehen keine Zugerscheinungen. Die Lüftungsanlage arbeitet geräuschlos – störende Außengeräusche werden zusätzlich durch die geschlossenen Fenster draußen gehalten.